Marcus Malsch
Marucsmalsch Headergrafik

Ich bin 42 Jahre alt, evangelisch, glücklich verheiratet und habe einen Sohn, der derzeit das Gymnasiums besucht.

Mit meiner Familie wohne ich im Messerdorf Steinbach, einem Ortsteil der Stadt Bad Liebenstein. Im Ehrenamt bin ich in verschiedenen Vereinen meiner Heimatregion aktiv. Von Beruf bin ich Sparkassen-Betriebswirt.

Seit vielen Jahren engagiere ich mich aktiv in der Kommunalpolitik in Bad Liebenstein und im Wartburgkreis. Bei der Landtagswahl 2014 bin ich als Nachfolger von Gustav Bergemann in den Thüringer Landtag gewählt worden. Zur letzten Landtagswahl 2019 habe ich das Direktmandat wiedererlangt.

Im Landtag trage ich als Sprecher der CDU-Fraktion für Infrastruktur, Land- und Forstwirtschaft besondere Verantwortung für die Entwicklung des ländlichen Raums in Thüringen. Es geht darum, nicht nur in den Städten, sondern auch in den dörflich und kleinörtlich geprägten Regionen Thüringens gute Lebensbedingungen zu schaffen und zu erhalten. Es geht es um das Zusammenleben in unseren Dörfern und Gemeinden und um die nachhaltige Bewirtschaftung von Argarflächen und des Waldes im Einklang mit der Natur. Vor allem der Zustand unserer Wälder hat sich aufgrund von Sturmschäden und Trockenheit zuletzt dramatisch verschlechtert. Dabei sorgt gerade der Wald für eine gute Lebensumgebung im ländlichen Raum.